Narrenzunft Schwenningen e.V.

2007

50-jährige Narrenfreundschaft mit der BNZ

Die Narrenzunft Schwenningen feiert 50-jährige Narrenfreundschaft mit der BNZ Freiburg.

Die 50-jährige Narrenfreundschaft war einer der Höhepunkte der Fasnet 2007, die mit dem Besuch der BNZ im Schwenninger Beethovenhaus am Dreikönigstag gleich so richtig begann. Da die verschiedenen Freiburger Fasnetnester während der hohen Tage in der Breisgaumetropole selbst aktiv sind, bot das Schwenninger Fasnetabstauben am 6. Januar die einzige Möglichkeit, ein großes buntes Maskenbild aus Freiburg zu präsentieren. Und das Schwenninger Publikum staunte da nicht schlecht, als Ranzengardisten, Lalli, Fasnetrufer, Bächleputzer, oder die Blaue Narre mit dem Bus angereist kamen und für exzellente Stimmung sorgten. Oberzunftmeister Dieter Niederberger wurde von seinem Narrenrat auf die Bühne begleitet. Dem Schwenninger Zunftmeister Ralf Prätzas standen seine Vorgänger Jürgen Wangler, Hans Faller und Willi Maier, sowie Ehrensäckelmeister Max Glass zur Seite. Und jeder erinnerte sich an seine Freiburg-Episoden. Hans Faller sagte zum Beispiel, dass die Narrenzunft den Freiburgern schon lange das Helau, zugunsten eines Narri-Narro abgewöhnt habe und Freiburgs Zunftkanzler Markus J. Weber stellte die Freiburger Figuren mit gekonnten Reimen vor.