Die Zunftstube

Seit dem 1. Mai 2010 ist die Zunftstube der Narrenzunft Schwenningen e.V. in der Sturmbühlstraße 28 ein neuer Treffpunkt für die Mitglieder, für die aktiven Narren, sowie die gesamte Bevölkerung von Villingen-Schwenningen.

Unter der Regie des damaligen Zunftmeisters Ralf Prätzas wurde das Projekt «neue Zunftstube» in Angriff genommen. Für die Narrenzunft war es viel Arbeit, das Zunfthaus nach ihren Vorstellungen umzubauen. Der Einsatz und das Engagement haben sich gelohnt.

In wöchentlich rollierendem Wechsel wirtet jeweils donnerstags ein Narrenrat. Unterstützt werden die Ratsherren dabei von Mitgliedern aus dem Verein. Neben dem fleißigen Küchenpersonal stehen jede Woche Helfer für die Theke und für das Bedienen bereit.

Die Zunftstube bietet ca. 100 Personen Platz. An jedem ersten Donnerstag im Monat wird der Seniorennachmittag angeboten. Dies ist zur festen Einrichtung im Verein geworden und man will sie nicht mehr missen.

Außerdem hat die Zunftstube auch zu besonderen Anlässen, wie z.B. der Langen Schwenninger Kulturnacht, geöffnet. Solche Sonderöffnungen werden durch Aushänge oder Anzeigen bekannt gegeben.

Ein Besuch in der Zunftstube lohnt sich auf alle Fälle. Hier erfährt das Mitglied aus erster Hand, was es Neues im Verein gibt.

Auch die Ratssitzungen und die Sitzungen der verschiedenen Ausschüsse werden in der Zunftstube durchgeführt.

Übrigens kann die Zunftstube auch für Feste und Feiern gemietet werden. Nähere Auskunft gibt es über unsere Kontaktadressen oder direkt in der Zunftstube, in der Sturmbühlstraße 28 in Schwenningen.

Über einen Besuch würden wir uns freuen.